Der Velvet Effekt

Über Jahre war das Twist 60 mein absolutes Lieblingsobjektiv on Lensbaby. Das hat sich dieses Jahr geändert. Das weiche, samtige Bokeh (daher der Name!) der Objektive Velvet 56 und Velvet 85 passt wunderbar zu meinen Bildern. Es zeichnet den Hintergrund weich und rückt so das Motiv mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Zudem verleiht das Velvet insbesondere den Highlights einen ganz besonderen Glow.

DSC_5810_Maiyen_Beauty3.jpg

Meine Tipps für die Arbeit mit dem Velvet-Effekt

Das sind meine wichtigsten Tipps für die Arbeit mit den Velvet Linsen:

  • Der Effekt ist vor allem Blende 4.0 und abwärts (weiter offen) so richtig schön, danach verliert er sich.

  • Bei Portraits mit sehr offener Blende (f2.8/f2.0) ist die halbe Hautretusche dank Velvet schon erledigt, die Haut wird schön weich.

  • Grade bei offener Blende wird der Effekt zum Rand hin immer stärker, es ist also wichtig das Motiv mit Abstand vom Bildrand zu platzieren.

Mit welchen Objektiven bekomme ich diesen Effekt?

Den Velvet-Effekt gibt es ausschliesslich als Stand-Alone Linse (Velvet 28, Velvet 56 und Velvet 85).

Mit dem Code «wSenti» bekommst du 10% Rabatt auf das ganze Sortiment von Lensbaby! Du kannst den Gutscheincode nutzen so oft du willst und auch gerne weitergeben! 😊

Hier ein paar Bilder, die entweder mit dem Velvet 56 oder Velvet 85 entstanden sind. Noch sind es nur ganz wenige, da ich diese Objektive eher neu habe. Ich gebe mir Mühe, die Galerie so schnell es geht für dich zu füllen!